Stuttgarter Kickers: Keeper Redl hat seine Bewährungschance genutzt

Die Stuttgarter Kickers haben eine formidable Rückrunde spielen können. Fünf Spieltage vor dem Saisonende wurde spätestens durch den 1:0-Heimsieg über den 1. FC Saarbrücken das Abstiegsgespenst vom Degerloch endgültig vertrieben. 46 Punkte nach 33 Spielen sind gleichbedeutend mit einem hervorragenden siebten Tabellenplatz. Damit haben die Schwaben gerade einmal drei Punkte Abstand auf den Vierten SV Wehen Wiesbaden. Einen ganz gewichtigen Anteil am jüngsten Höhenflug hat unterdessen Keeper Mark-Patrick Redl, der mit zahlreichen Paraden den wichtigen Sieg gegen den Tabellenletzten sichern konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stuttgarter Kickers: Keeper Redl hat seine Bewährungschance genutzt
Foto: Stuttgarter Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
"Mark strahlt eine unglaubliche Ruhe aus“

Deshalb hat er sich auch sehr zufrieden im Gespräch mit dem „Schwarzwälder-Boten“ präsentieren können, als er deutlich zum Ausdruck bringen konnte: „Dieses Spiel lief wirklich optimal für mich.“ Auch wenige Tage nach diesem knappen Sieg spürt man bei Redl, dass er doch ein wenig stolz auf seine Leistung ist. Der 21-Jährige hat eindrucksvoll unter Beweis stellen können, dass er viele Bälle abwehren konnte und zudem über sehr gute fußballerische Qualitäten verfügt. Auch sein Trainer Horst Steffen war sichtlich angetan von den Fähigkeiten seines Schlussmanns: „Mark machte an diesem Tag alles richtig und strahlte eine unglaubliche Ruhe aus.“

Innere Gelassenheit bei Redl

Mit seinen 191 cm zeigt er auch physisch eine enorme Präsenz. Er ist ein ausgeglichener Zeitgenosse, der auch in hitzigen Situationen stets die Ruhe behalten kann. Diese Eigenschaft kann er auch ganz offen zugeben, wenn er sagt: „Ich bin nicht der Typ, der schnell unruhig wird. Weder privat, noch auf dem Platz.“ Auch als dem Abiturienten sein Vertrag nach der abgelaufenen Spielzeit bei der TSG 1899 Hoffensein nicht weiter verlängert worden ist, hat er nicht gehadert und ist zum Drittligisten Stuttgarter Kickers gewechselt.

Redl profitiert vom Verletzungspech der Torwartkonkurrenz

Zunächst sollte er behutsam in der Reservemannschaft für höhere Aufgaben herangeführt werden. Die Qualitäten und die hohen Veranlagungen des Talents waren dem Trainerteam der Kickers durchaus bewusst. Als dritter Keeper ging er in die Spielzeit. Da jedoch Stammtorwart Markus Krauss (Ellbogenverletzung) und sein Vertreter Daniel Wagner (Kreuzbandanriss) bereits frühzeitig ausgefallen sind, ist er bereits nun zum neuen Stammkeeper ernannt worden. Nun kann er wieder Eigenwerbung für die neue Serie betreiben. Bis 2015 ist sein Vertrag noch datiert, während die Kontrahte von Krauss und Wagner nach der laufenden Spielzeit enden. Krauss hat schon Vertragsgespräche geführt. Bei Wagner deutet derzeit vieles auf eine Trennung hin.

Redl träumt vom Duell mit Vorbild Neuer

Es wird sich in diesen Tagen aber auf die sportlichen Aspekte konzentriert. So gibt es am morgigen Mittwoch in der Comtech-Arena ab 19.00 Uhr bei Regionalliga-Spitzenreiter SG Sonnenhof Großaspach im Halbfinale des WFV-Pokals einen ganz wichtigen Gegner. Mit einem Sieg gegen den starken Kontrahenten könnte der Einzug in die DFB-Pokalhauptrunde beinahe schon perfekt gemacht werden. Redl beginnt an zu träumen: „Das wäre eine Riesensache.“ Vielleicht gibt es für ihn ja ein direktes Aufei nandertreffen auf dem Spielfeld mit seinem großen Vorbild Manuel Neuer vom FC Bayern München. Redl nennt Gründe, warum er so fasziniert von Neuers-Torwartspiel ist: „Sein modernes Torwartspiel imponiert mir.“ Einiges hat er sich vom deutschen Nationalkeeper bereits abschauen können. Zudem will er die gute Saison mit vielen gegentorlosen Spielen möglichst erfolgreich beenden.

Quelle: schwarzwaelder-bote.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: