Stuttgart II bis Saisonende mit Walter Thomae

Bisheriger „Co“ bleibt Trainer bei der schwäbischen U 23.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stuttgart II bis Saisonende mit Walter Thomae
Foto: VfB Stuttgart II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der VfB Stuttgart II geht mit Trainer Walter Thomae in die Restrunde. Der 49-Jährige war bisher Co-Trainer unter Jürgen Kramny, der zunächst interimsweise zu den Bundesliga-Profis aufgerückt war. Kramny erhielt nun aber einen festen Cheftrainer-Vertrag bis 2017. Thomae, der bereits seit 2006 bei der Stuttgarter U 23 tätig ist, sprachen die Verantwortlichen ebenfalls das Vertrauen bis zum Saisonende aus.

„Die jüngsten Ergebnisse sowie die gesamte Art und Weise, wie Walter Thomae in dieser schwierigen Situation Verantwortung übernommen hat, haben dazu geführt, dass wir ihm die Mannschaft auch über die Winterpause hinaus anvertrauen“, sagt Sportvorstand Robin Dutt.

Die VfB-Reserve hatte sich mit einem 2:1 in der Partie beim SC Preußen Münster in die Winterpause verabschiedet. Es war im vierten Spiel der erste Sieg unter Thomae. Zuvor hatte es zwei Remis und eine Niederlage gegeben. Die Schwaben rangieren nur wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber Rot-Weiß Erfurt auf einem Abstiegsrang.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: