Stimmen zum Spiel Chemnitzer FC - FC Hansa Rostock

Nachdem Rostock erneut ohne Punktgewinn blieb konnte der Chemnitzer FC einen 2:1 Sieg über die Kogge bejubeln.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stimmen zum Spiel Chemnitzer FC - FC Hansa Rostock
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marc Fascher resümierte die Partie, deren Ausgang sicherlich schmerzlich war:" Ich glaube, dass es vor allem in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel war, in dem wir Glück hatten, dass Chemnitz kurz vor der Pause nicht in Führung gegangen ist. In der zweiten Hälfte haben wir besser ins Spiel gefunden und waren sehr präsent. Nach unserer Führung hat sich Chemnitz allerdings ins Spiel zurückgekämpft. Aber schlussendlich muss man auch aus Niederlagen das Beste herausziehen. Und auch wenn es sich paradox anhört: Heute habe ich viele positive Ansätze meiner Mannschaft gesehen."

Gerd Schädlich war zufrieden mit seiner Mannschaft: "Wir haben heute ein rassiges und temporeiches Spiel gesehen. Der einzige Kritikpunkt an der Leistung meiner Mannschaft war, dass wir nicht in Führung gegangen sind. Nach dem Rückstand haben wir gefightet und schlussendlich nicht unverdient gewonnen."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: