Stimmen zum Spiel: SSV Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim

Der SSV Jahn Regensburg und der Ligaprimus aus Heidenheim trennten sich torlos nach einem Spiel, dass beide hätten für sich entscheiden können. Oliver Hein, Regensburgs Mittelfeldmotor, verschoss in der ersten Halbzeit einen Strafstoß. Insgesamt vom Spielverlauf her ist das Unentschieden gerecht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stimmen zum Spiel: SSV Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
FCH Cheftrainer Frank Schmidt: "Die ersten 25 Minuten haben uns gehört. Wir haben die Stärke des Gegners, den Spielaufbau, nicht zugelassen und sie zu langen Bällen gezwungen, die wir sichern konnten. Wir hatten drei, vier gute Möglichkeiten. Die beste war sicherlich die, als Paddy Mayer nach einer Ecke frei zum Abschluss kam. So ging es dann weiter bis zum Elfmeter. Wir wollten in der Vorwärtsbewegung einfache Ballverluste vermeiden. Das ist passiert, als es zur Elfmetersituation kam. Erol Sabanov hat uns aber im Spiel gehalten. Trotzdem war danach ein bisschen ein Bruch in unserem Spiel. Wir hatten in dieser Phase Probleme. Dressler hatte für den Gegner eine weitere Torchance. In der zweiten Halbzeit ging es dann schon mächtig zur Sache. Es waren viele kampfbetonte Situationen dabei. Der Gegner wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen – wir auch. Es ging hoch und runter und hätte in beide Richtungen gehen können. Wenn du dann auswärts kein Tor schießt und einen Punkt mitnimmst, muss man auch mal zufrieden sein. Wir können nicht jedes Spiel den Gegner klar dominieren. So vermessen sind wir nicht. Wir wollen jetzt zu Hause den erfolgreichen Abschluss eines erfolgreichen Jahres 2013 schaffen."

Jahn-Coach Thomas Stratos: "Wir haben versucht gut anzufangen und hatten einen Gegner, der sehr gut auf unser Kurzpassspiel eingestellt war. Der letzte Pass hat am Anfang bei uns gefehlt, bis es eben zum Elfmeter gekommen ist. Das ist dann enttäuschend, wenn du eine Chance hast, sie aber nicht reinmachst. Meine Spieler haben aber nicht zurückgesteckt, sondern weitergemacht. Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert. Ich bin am Ende mit dem 0:0 zufrieden. Wir hätten verlieren, aber auch gewinnen können."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: