Stammtorhüter Gelios verlässt Hansa Rostock

27-jähriger Schlussmann schließt sich dem Zweitligisten Holstein Kiel an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stammtorhüter Gelios verlässt Hansa Rostock
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock und sein bisheriger Stammtorhüter Ioannis Gelios gehen künftig getrennte Wege. Der 27-jährige Schlussmann hat seinen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag in Rostock vorzeitig aufgelöst und wechselt zu Holstein Kiel in die 2. Bundesliga.

Gelios war im Sommer 2018 vom FC Augsburg nach Rostock gekommen und hat für Hansa insgesamt 37 Drittligapartien sowie zwei DFB-Pokalspiele bestritten. „Ioannis hat uns mitgeteilt, dass er gerne den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte“, sagt Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa. „Wir lassen ihn nur ungern ziehen, können aber verstehen, dass ein Profisportler immer den Anspruch hat, so hochklassig wie möglich zu spielen.“

Ioannis Gelios erklärt seinen Abschied: „Der Wechsel nach Kiel hat rein sportliche Gründe und ist für mich wichtig, wenn ich mich weiterentwickeln möchte. Es war für mich eine große Freude, für einen Traditionsverein wie Hansa zu spielen. Ich habe mich hier von Anfang an sehr wohl gefühlt. Rostock ist für mich wie eine zweite Heimat geworden.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: