SpVgg Unterhaching spendet 1.700 Euro

Ehemaliger Bundesligist unterstützt zwei Initiativen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SpVgg Unterhaching spendet 1.700 Euro
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die SpVgg Unterhaching hat innerhalb von wenigen Tagen gleich zwei Einrichtungen mit Geldspenden unterstützt. Die „Initiative krebskranke Kinder München“ darf sich über 700 Euro freuen. 200 Euro der Summe stammen aus dem Erlös eines Kartenturniers (Schafkopf) der Hachinger Profis. Bereits im Sommer hatte die Initiative 5.000 Euro von „Haching schaut hin“, dem Sozialprojekt der SpVgg, aus den Einnahmen eines karitativen Fußballturniers erhalten.

Die Summe von 1.000 Euro ging nun an die Stiftung „kids to life“. Mit einem Teil des Betrages wurde ein neues Kettcar für die Kinder gekauft. Der Rest fließt in die verschiedenen Projekte der Stiftung. „Das ist eine prima Aktion. Das Geld kommt Kindern zu Gute, denen es nicht so gut geht. Da haben wir uns gerne dazu entschlossen, einen Teil dafür dazu beizutragen", so Unterhachings Mannschaftskapitän Josef Welzmüller.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: