SpVgg Unterhaching peilt erste Punkte an

Ehemaliger Bundesligist kassierte 2019 vier Niederlagen in vier Spielen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SpVgg Unterhaching peilt erste Punkte an
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die SpVgg Unterhaching ist die einzige Mannschaft, die in diesem Jahr noch nicht gepunktet hat. Nach vier Auftritten stehen vier Niederlagen in der Bilanz. Die Serie will der ehemalige Bundesligist heute, 19 Uhr, im Gastspiel bei den Würzburger Kickers beenden.

In einem Nachholspiel am Mittwoch musste sich Unterhaching 1:4 beim VfR Aalen geschlagen geben. „Ein bitterer Abend“, so Offensivspieler Sascha Bigalke. „Jetzt ist es gut für uns, dass wir viele Spiele in kurzer Zeit haben. Jeder muss sich jetzt auf seine eigenen Aufgaben konzentrieren. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit einem positiven Spiel wieder in den Fluss kommen können, der uns in der Hinrunde ausgezeichnet hat. Wir wollen wieder an die gute Vorrunde anknüpfen.“ SpVgg-Mittelfeldspieler Finn Porath, in Aalen gelbgesperrt, ist wieder einsatzbereit.

Die Würzburger wollen an das jüngste 2:0 beim SV Wehen Wiesbaden anknüpfen und im sechsten Spiel 2019 den fünften Sieg einfahren (eine Niederlage). Dabei mithelfen kann Abwehrspieler Ibrahim Hajtic, dessen Gelb-Rotsperre abgelaufen ist. In der Hinrunde hatten sich die Kickers in Unterhaching 1:0 durchgesetzt.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: