SpVgg Unterhaching bestreitet Benefizspiel

Heute gegen Amateurauswahl - Erlös geht an Familie eines verstorbenen Funktionärs.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SpVgg Unterhaching bestreitet Benefizspiel
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die SpVgg Unterhaching trifft am heutigen Montag, 18 Uhr, in einem Benefizspiel auf eine Münchner Amateurauswahl. Der Erlös des Spiels kommt der Familie Hyda zu gute. Vesel Hyda, Gründungsmitglied des Kreisligisten FC Kosova München und Vater einer kleinen Tochter, war im April im Alter von 52 Jahren verstorben. Die Amateurspieler-Auswahl, die nun auf dem Gelände des FC Kosova München gegen die Spielvereinigung antritt, wurde durch ein Abstimmungsverfahren ermittelt.

Für die SpVgg Unterhaching ist es bereits die zweite Begegnung dieser Art. Im Dezember 2016 hatte eine Weihnachtsfeier beim FC Teutonia München in einer Katastrophe geendet. Während der Feier war plötzlich ein Feuer im Kabinentrakt des Vereinsheims ausgebrochen. Der Schaden betrug rund 250.000 Euro. Die Hachinger erklärten sich daraufhin spontan bereit, ein Benefizspiel gegen den Münchner Klub auszurichten und den gesamten Erlös dem Verein zu spenden.

Vor mehr als 550 Zuschauern spielten die Profis der SpVgg damals gegen eine Amateurauswahl im Olympiapark. Die Partie endete 8:2. Der Erlös wurde den Schwarz-Gelben übergeben. Mittlerweile ist das Vereinsheim saniert. Die Teutonia kann ihre Spiele wieder zuhause ausrichten. SpVgg-Präsident Manfred Schwabl kündigte seinerzeit an, eine solche Aktion jährlich zu wiederholen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: