Sportfreunde Lotte: Im Pokal soll Torflaute enden

Aufsteiger am Mittwoch im Viertelfinale beim Oberligisten FC Gütersloh zu Gast.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Sportfreunde Lotte: Im Pokal soll Torflaute enden
Foto: Luca-Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für den Aufsteiger Sportfreunde Lotte geht es bereits am Mittwoch mit dem nächsten Pflichtspiel weiter. Im Viertelfinale des Westfalenpokals gastiert die Mannschaft von Trainer Ismael Atalan ab 19 Uhr beim Oberligisten FC Gütersloh. Der Gegner im Halbfinale steht mit dem West-Regionalligisten SV Rödinghausen (25./26. April) bereits fest.

In Gütersloh wollen die Sportfreunde ihre Torflaute beenden. In den letzten acht Pflichtspielen gelang den Tecklenburgern kein einziger Treffer. Das letzte Tor erzielte Kevin Freiberger in der 55. Minute der Partie gegen den FC Hansa Rostock zum 2:0-Endstand. Das war vor rund zwölfeinhalb Stunden Spielzeit.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: