SF Lotte: Syndesmoseband-Riss bei Lars Dietz

22-jähriger Abwehrspieler muss acht bis zwölf Wochen pausieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SF Lotte: Syndesmoseband-Riss bei Lars Dietz
Foto: Sportfreunde Lotte
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlechte Nachricht für Nils Drube, Trainer der Sportfreunde Lotte: Bei Abwehrspieler Lars Dietz wurde ein Syndesmoseband-Riss im Sprunggelenk festgestellt. Der 22-Jährige, der vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin ausgeliehen ist, muss acht bis zwölf Wochen aussetzen.

Ohne Dietz, der aus dem Nachwuchs von Borussia Dortmund stammt, entschieden die Sportfreunde ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der Winterpause gegen den Nord-Regionalligisten VfB Oldenburg 5:0 für sich. Neben Dietz fehlten auch Tino Schmidt (Knieprobleme) und Aygün Yildirim (Grippe).

Ein weiterer Gastspieler kam für Lotte zum Einsatz. Mittelfeldspieler Amara Conde vom Oldenburger Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg II gab seine Visitenkarte ab.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: