SC Paderborn: Krösche sieht realistische Chance

Tabellenführer im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SC Paderborn: Krösche sieht realistische Chance
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
SC Paderborn 07: Markus Krösche, Geschäftsführer Sport beim SC Paderborn 07, sieht nach der Auslosung des Achtelfinales um den DFB-Pokal gute Chancen, sogar noch eine Runde weiterzukommen. Der Tabellenführer, der als einziger Drittligist noch im Wettbewerb ist, trifft am 19. oder 20. Dezember auf den Zweitligisten FC Ingolstadt 04.

„Wir haben eine 50:50-Chance im eigenen Stadion vor vollem Haus. Ingolstadt ist ein starker Zweitligist, wir haben aber auch gute Möglichkeiten“, so Krösche. Mit dem FC St. Pauli (2:1) und dem VfL Bochum (2:0) hatten die Paderborner in den ersten beiden Runden des DFB-Pokals bereits zwei Vereine aus der 2. Bundesliga ausgeschaltet.

Bereits heute ab 13.30 Uhr tritt der Drittligatabellenführer im Viertelfinale des Westfalenpokals beim Westfalenligisten SC Herford an.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: