Saarbrücken besucht „Das Erbe“

Mannschaft des FCS am Dienstag bei einer Bergbau-Ausstellung zu Gast.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Saarbrücken besucht „Das Erbe“
Foto: 1. FC Saarbrücken
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der 1. FC Saarbrücken konnte am 18. April auf 110 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken und damit auch auf eine traditionsreiche Vergangenheit. Fußball ist aber bei weitem nicht die einzige Tradition im Saarland. Über Jahrzehnte nahm der Bergbau eine große Rolle an der Saar ein, ehe im letzten Sommer die letzte Schicht im Bergwerk Saar gefahren wurde. Das Vermächtnis wird mit der Ausstellung „Das Erbe“ am Leben gehalten. Am kommenden Dienstag erhält die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger Einblicke in die Arbeit, die unter Tage verrichtet wurde. „Mit dem Besuch wollen wir unsere Spieler mit einem wichtigen Pfeiler der saarländischen Identität vertraut machen. Kohle und Stahl hatten in der Vergangenheit auch an der Saar viele Bezüge zum Fußball. Die Spieler bekommen auf diese Weise auch einen Einblick in die ehemalige Arbeitswelt vieler Anhänger des Vereins. Dazu ist es uns ein Anliegen, unseren Spielern, neben ihren sportlichen Verpflichtungen, auch kulturelle Angebote zu machen“, so Reinhard Klimmt. Der Aufsichtsratsvorsitzende ist neben seiner Funktion beim FCS auch Vorsitzender der Steuerungsgruppe der Ausstellung und wird die Mannschaft durch „Das Erbe“ führen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: