Saarbrücken: Ohne neun gegen Alemannia Aachen

FCS-Trainer Jürgen Luginger reist mit Personalproblemen an den Aachener Tivoli.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Saarbrücken: Ohne neun gegen Alemannia Aachen
Foto: 1. FC Saarbrücken
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Neben dem gelb-gesperrten Tim Kruse muss Trainer Jürgen Luginger vom 1. FC Saarbrücken zum Restrunden-Start bei Alemannia Aachen (Samstag, 14.00 Uhr) zahlreiche Ausfälle kompensieren. Tim Knipping (Meniskusquetschung), Enver Marina (Grippe), Marcel Sökler und Felix Dausend (beide Schambeinentzündungen) sowie Nicolas Jüllich (Aufbautraining), Serkan Göcer (Achillessehne), Pascal Pellowski (Sprunggelenk) und Markus Hayer (Reha nach Kreuzbandriss) sind nicht einsatzfähig. Trotz der angespannten Personalsituation gibt sich Luginger kämpferisch: „Wir wollen uns direkt mit einem Sieg in der Liga zurückmelden. Am Saisonende wollen wir auf einen einstelligen Tabellenplatz landen. Dafür gilt es, von Beginn an zu punkten.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: