RW Erfurt: Carsten Kammlott fällt aus

Angreifer laboriert an Knochenprellung am linken Fersenbein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

RW Erfurt: Carsten Kammlott fällt aus
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rot-Weiß Erfurt kann in der Partie am Sonntag ab 14 Uhr beim Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC nicht mit Carsten Kammlott planen. Der Angreifer musste beim 0:2 gegen Neuling SpVgg Unterhaching bereits nach acht Minuten ausgewechselt werden. Ärzte stellten eine schwere Knochenprellung am linken Fersenbein fest. Linksverteidiger Luka Odak handelte sich gegen Unterhaching die fünfte Gelbe Karte ein und fehlt damit ebenfalls.

Unter den Zuschauern beim Duell zwischen Erfurt und Unterhaching war auch der neue KSC-Trainer Alois Schwartz. Der 50-Jährige war von 2012 bis Sommer 2013 selbst Trainer der Erfurter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: