Rot-Weiß Erfurt: Präsidium zurückgetreten

Außerordentliche Mitgliederversammlung soll im September stattfinden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rot-Weiß Erfurt: Präsidium zurückgetreten
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Präsident Frank Nowag und Vizepräsident Knut Herber sind von ihren Ämtern beim FC Rot-Weiß Erfurt zurückgetreten. Die bisherige Vereinsführung hat die Entscheidung damit begründet, einem Neuanfang des Vereins nicht im Wege stehen zu wollen. Rot-Weiß Erfurt steht bereits als Absteiger in die Regionalliga Nordost fest.

Auch im Aufsichtsrat wird es Veränderungen geben. Michael Tallai, Vorsitzender des Gremiums sowie das Aufsichtsrats-Mitglied Dr. Rolf Hildebrandt sind ebenfalls zurückgetreten. Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrates haben ihren Rücktritt formal nicht erklärt und sind daher weiterhin im Amt. Im September soll auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein neuer Aufsichtsrat gewählt werden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: