Rostock und Köln mit Remis – Spielbericht

Der FC Hansa Rostock und Fortuna Köln trennten sich nach einer schwachen ersten und einer spannenden zweiten Halbzeit insgesamt durchaus leistungsgerecht mit 1:1. Kurz vor Schluss hatten die Gäste noch Glück, denn nach Röckers Platzverweis warf die Kogge noch einmal Alles nach vorne, verpasste aber trotz dein Dreifachchance den Sieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock und Köln mit Remis – Spielbericht
Foto: imago/Agentur 54 Grad
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften zeigten sich in den ersten 20 Minuten durchaus bemüht, standen defensiv aber sehr sicher, so dass sich die Partie hauptsächlich zwischen beiden Strafräumen abspielte. Im Anschluss zogen die Akteure das Tempo an, doch auch weiterhin gab es keine Torchancen.

Rostock hatte mittlerweile deutliche optische Vorteile, doch diese konnten von der Brand-Truppe nicht wirklich umgemünzt werden. Nach wie vor waren Torchancen Fehlanzeige. Die letzte Aktion in Durchgang 1 war absolut bezeichnend, denn nach einer hohen Flanke in den Strafraum packte Kölns Keeper Poggenborg sicher zu und vermied so jegliche Gefahr.

Direkt nach der 15-minütigen Unterbrechung machte Rostock Dampf, der eingewechselte Benyamina brachte Schwung in das Offensivspiel der Kogge. Seine Jokerqualitäten konnte er nach 56 Minuten unter Beweis stellen, denn nach einem guten Solo hämmerte er das Runde zur 1:0-Führung für seine Truppe ins Eckige.

Die Hanseaten versuchten nach zu legen, von der Fortuna kam offensiv hier weiter nicht viel und so sah sich Coach Uwe Koschinat zu wechseln gezwungen und einer davon sollte sich prompt bezahlt machen. Nach einer Ablage von Dahmani machte Röcker in der 78. Minute den Treffer zum 1:1-Ausgleich.

Die Fortuna drängte nun auf den Führungstreffer und strotzte gerade so vor Selbstvertrauen, allerdings schienen die Südstädter ein wenig übermotiviert, was in der 87. Minute deutlich wurde. Der Torschütze des Ausgleichs rauschte hart in die Beine von Holthaus und sah dafür durchaus vertretbar die glatte rote Karte.

Der FCH rannte in Überzahl noch einmal an und wurde auch in der Nachspielzeit noch gefährlich, doch drei Mal in Folge konnten die Kölner auf oder vor der Linie retten und so den Punkt aus dem Ostseestadion entführen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 15.03.2017 um 19.00 Uhr (27. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Benyamina (56.), 1:1 Röcker (77.)

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Henn, Marcus Hoffmann, Holthaus - Grupe (46. Benyamina), Erdmann - Andrist, Bischoff (82. Stevanovic), Quiring (79. Gebhart) - Väyrynen

Fortuna Köln: Poggenborg - Flottmann, Jannik Schneider (70. Röcker), Mimbala, Kwame - Theisen, Pazurek - Bender (83. Engelman), Kessel (64. Oliveira Souza) - Dahmani, Johannes Rahn

Zuschauer: 9300

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: