Rostock siegt in Halle – Spielbericht und Bilder

Der FC Hansa Rostock hat zum Auftakt des 18. Spieltages den sechsten Auswärtssieg der Saison eingefahren und sich verdient mit 2:0 beim Halleschen FC durchgesetzt. Somit sind es aktuell nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Halle könnte durch die Niederlage einige Plätze abrutschen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock siegt in Halle – Spielbericht und Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Die Anfangsphase ging sich auf dem Platz gemütlich an, während die Fans des HFC schon früh Pyro abfackelten. Erst nach einer knappen Viertelstunde gab es die erste Möglichkeit der Partie, aber die hatte es in sich. Fetsch legte per Kopf im Strafraum der Gäste auf Röser ab, der aus 15 Metern die Pille nur haarscharf am Pfosten vorbei jagte.

Halle war insgesamt die bessere Mannschaft bislang und hatte nur fünf Minuten später erneut durch Röser eine gute Chance, doch dieses Mal setzte er beim Abschluss zu hoch an. Es blieb aber eine Begegnung auf mäßigem Niveau mit vielen Unterbrechungen und so ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Und auch im zweiten Durchgang ging es mit Feuerwerk in der Halleschen Kurve los und die Partie musste wieder unterbrochen werden. Kurz nach dem erneuten Wiederanpfiff gingen die Gäste dann ein wenig glücklich in Führung. Überraschend landete das Runde im Kasten des HFC, Torschütze war ein Hallenser, Kleineheismann lenkte eine Hereingabe ins eigene Tor.

Nach dem Führungstreffer der Gäste ging es munter auf und ab. Die Sachsen-Anhalter versuchten sofort die passende Antwort zu liefern, was aber Räume für die Kogge mit sich brachte. Den Hausherren fehlte nach ein paar guten Angriffen aber insgesamt die Durchschlagskraft und so lief der Schmitt-Truppe die Zeit davon.

Bis in die Schlussminuten blieb es spannend. In der dritten Minute der Nachspielzeit gab es aber die Vorentscheidung, denn nach einem Foul an Scherff im Strafraum der Gastgeber gab es Elfmeter für die Gäste, den Benyamina eiskalt zum 0:2-Endstand verwandelte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.12.2017 um 19.00 Uhr (18. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 2 (0:0)

Tore: 0:1 Kleineheismann (55. Eigentor), 0:2 Benyamina (90.+2 Foulelfmeter)

Hallescher FC: Tom Müller - Schilk, Kleineheismann, Tobias Müller, Baumgärtel - Bohl (65. Landgraf), Gjasula, Zenga (82. Fennell) - El-Helwe (76. Martin Ludwig), Fetsch, Röser

Hansa Rostock: Eisele - Nadeau, Hüsing, Riedel, Holthaus - Wannenwetsch, Henning - Hilßner (88. Bouziane), Alibaz (61. Väyrynen), Scherff - Benyamina (90.+5 Grupe)

Zuschauer: 10.067

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: