Rostock bremst Erfurter Hoffnung – Spielbericht + Bilder

Nach dem Auftaktsieg gegen den 1. FC Magdeburg musste das Tabellenschlusslicht aus Erfurt die erste Niederlage im Jahr 2018 hinnehmen und unterlag beim FC Hansa Rostock mit 3:1. Durch den Erfolg konnte die Kogge wieder auf Rang vier klettern und ist nun ärgster Verfolger des SV Wehen Wiesbaden, der bei einem Spiel mehr fünf Zähler Vorsprung hat.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock bremst Erfurter Hoffnung – Spielbericht + Bilder
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Von Anfang an ging es rund im Ostseestadion, bereits nach einer knappen Minute musste Erfurts Keeper Klewin schon eine gute Parade auspacken, als sich Hilßner an einem Volley aus 20 Metern versuchte.

Nach dem flotten Beginn flachte das Spiel aber direkt ab und viele Unterbrechungen prägten ein umkämpftes Duell. Insgesamt war Rostock, besonders offensiv, die gefälligere Mannschaft. Erfurt hingegen tat sich schwer ins Laufen zu kommen, doch nach 19 Minuten wären die Rot-Weißen fast mit dem ersten guten Vorstoß in Front gegangen. Kammlott hatte stark auf Odak gespielt, der aber aus fünf Metern nur das Außennetz traf.

Rostock ließ sich aber nicht aus der Fassung bringen und agierte konzentriert weiter, zurecht gingen die Gastgeber dann auch nach 27 Minuten in Führung. Nach einem Abspielfehler der Erfurter schnappte sich Benyamina den Ball und konnte unbedrängt auf den Kasten zulaufen. Er ließ Klewin keine Chance und machte eiskalt das 1:0.

Natürlich spielte nun nur noch Rostock, Erfurt schien in alte Unsitten zurück zu fallen und machte leichte Fehler. Die Truppe aus Thüringen reagierte aber kurz darauf und ließ den Ball erst einmal geordnet und lange durch die eigenen Reihen laufen. In der 44. Minute zappelte der Ball dann wieder im Netz des Erfurter Tores, doch das Schiedsrichtergespann hatte auf Stürmerfoul entschieden und den Treffer nicht anerkannt, weswegen es mit dem 1:0 in die Kabinen ging.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Thüringer Landeshauptstädter auf den Ausgleich zu drängen und machten einen guten Eindruck. Doch es war ein Konter, der nach einer guten Stunde für das 1:1 sorgte. Rüdiger war gestartet und spielte auf Kammlott, der bei einer Überzahlsituation die Übersicht behielt und auf Razeek spielte, der aus elf Metern tatsächlich das 1:1 besorgen konnte.

Die Freude über den Ausgleich sollte aber prompt zehn Minuten später wieder verfliegen, denn Rostock schlug eiskalt in der 71. Minuten wieder zu. Nach einem harten Schuss von Hilßner konnte Klewin nur fausten, allerdings landete das Ding direkt auf der Stirn von Breier, der aus sechs Metern nur noch einköpfen musste, um den FC Hansa Rostock mit 2:1 in Führung zu bringen.

Und Breier sollte auch derjenige sein, der die Partie endgültig entschied. In seinem ersten Spiel für Rostock machte er gleich einen Doppelpack, als er nach einem Zuspiel von Henning locker zum 3:1 einschieben konnte.

Fast wäre es aber direkt im Anschluss noch einmal spannend geworden, aber Lauberbachs Schlenzer landete zum Glück für die Heimelf nur am Querbalken und so konnte man am Ende auf Grund einer effektiven Chancenverwertung den ersten Sieg im ersten Pflichtspiel im Jahr 2018 feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 27.01.2018 um 14.00 Uhr (22. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 3 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Benyamina (27.), 1:1 Razeek (62.), 2:1 Breier (71.), 3:1 Breier (83.)

Hansa Rostock: Blaswich - Rankovic, Hüsing, Riedel, Holthaus - Bischoff (75. Wannenwetsch) - Hilßner, Henning, Scherff (60. Quiring) - Benyamina, Breier (88. Alibaz)

Rot-Weiß Erfurt: Klewin - Neuhold, Sarr (69. Lauberbach), Möckel - Bergmann - Odak, Biankadi, Brückner (55. Razeek), Kurz (55. Rüdiger) - Kammlott, Huth

Zuschauer: 11.700

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: