Rostock bangt um Amaury Bischoff

Winterneuzugang des FC Hansa hat sich Infekt eingefangen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock bangt um Amaury Bischoff
Foto: Noah Wedel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock bangt vor der Partie am Samstag ab 14 Uhr beim FSV Frankfurt um den Einsatz von Amaury Bischoff. Der Offensivspieler, Winterneuzugang vom Ligakonkurrenten SC Preußen Münster, hat sich einen Infekt eingefangen und konnte in den letzten Tagen nicht am Training teilnehmen. Angeschlagen ist auch Stürmer Marcel Ziemer, der nach überstandener Grippe noch nicht das komplette Programm absolvieren kann.

Weiterhin keine Option für Hansa-Trainer Christian Brand ist Mittelfeldspieler Ronny Garbuschewski (Reha nach Knie-Operation).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: