Rostock: Vladimir Liutyi konzentriert sich auf U 19

56-jähriger Interimstrainer ist aus Trainingslager in der Türkei abgereist.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Vladimir Liutyi konzentriert sich auf U 19
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vladimir Liutyi ist vorzeitig aus dem Trainingslager des FC Hansa Rostock in der Türkei abgereist. Der 56-Jährige, eigentlich U 19-Trainer beim ehemaligen Bundesligisten, hatte nach der Trennung von Cheftrainer Pavel Dotchev die ersten Einheiten der Vorbereitung geleitet und war auch mit ins Trainingslager gereist. Seit Mittwoch leitet der neue Trainer Jens Härtel das Training der Hansestädter.

Liutyi, der als Profi unter anderem für den FC Schalke 04, den MSV Duisburg und den VfL Bochum am Ball war, stand schon am Montagabend in Rostock wieder mit seiner U 19 auf dem Trainingsplatz. Nicht dabei waren Paul Wiese und Michel Ulrich. Die beiden A-Junioren bleiben noch bis zum Ende des Trainingslagers am Freitag bei den Profis.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: