Rostock: Reiseanbieter baut Engagement aus

Partnerschaft mit FC Hansa wurde um drei weitere Jahre verlängert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Reiseanbieter baut Engagement aus
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock kann weiterhin mit einem Anbieter für Kurzreisen als Premium-Partner planen. Das Schweriner Unternehmen wird sein Engagement um weitere drei Jahre fortsetzen. Die Partnerschaft besteht bereits seit 2014. Bis 2017 war der Reiseveranstalter als Hauptsponsor auf dem Trikot vertreten.

Die Partnerschaft wurde nun wieder deutlich ausgebaut. So wird die Mannschafts-Aufstellung des FC Hansa Rostock erstmalig im Ostseestadion auch per Videosequenzen auf den LED-Banden gezeigt und vom Anbieter für Kurzreisen präsentiert.

Zusätzlich zu den bisherigen Präsenzen auf den Heimspieltickets, dem Mannschaftsbus, der Videowall und mit den drei TV-relevanten Banden werden die Schweriner Reise-Experten ab der neuen Spielzeit auch noch mit einem sechs mal acht Meter großen Meshbanner im Pufferzonenblock auf der Osttribüne auf sich aufmerksam machen. Außerdem wird der Sponsor auch das Hansa-Fanradio und auch Hansa-TV als Presenter unterstützen.

"Das Schweriner Unternehmen ist seit der ersten Stunde mit großem Engagement, Tatendrang und Leidenschaft dabei. Daher freuen wir uns auf weitere drei mit Sicherheit spannende und intensive Jahre mit einem guten und verlässlichen Partner", so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender bei Hansa Rostock. "Man spürt einfach, dass das gesamte Team - angefangen von den Mitarbeitern bis hin zur Geschäftsführung- hinter dem FC Hansa steht und die Geschehnisse im und rund um den Verein nicht nur aus der Ferne, sondern immer ganz hautnah mitverfolgt. Genauso stellt man sich eine gute Partnerschaft vor, für die wir sehr dankbar sind."

Für zwei weitere Jahre unterstützt auch die größte Wohnungsgenossenschaft den FC Hansa Rostock. Auch hier wurde das Sponsoring ausgeweitet. Neben den bisherigen Präsenzen, zu der unter anderem eine 26 Quadratmeter große Werbebande im TV-Bereich vor der Nordtribüne des Ostseestadions gehörte, wird sich die Wohnungsgesellschaft künftig auch auf der Videowall der Hansa-Heimspielstätte zeigen. Von der Fortsetzung der Partnerschaft werden zudem auch die Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft profitieren, für die das Unternehmen in der Spielzeit ein Kontingent an Freikarten für die Heimspiele des ehemaligen Bundesligisten bereithalten wird.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: