Rostock: Ohne Wannenwetsch nach Münster

Mittelfeldspieler des FC Hansa muss wegen fünfter Gelben Karte zuschauen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Ohne Wannenwetsch nach Münster
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock muss am Freitag, 19 Uhr, im Spiel beim SC Preußen Münster auf Stefan Wannenwetsch verzichten. Der Mittelfeldspieler sah in der Partie gegen die Würzburger Kickers (3:1) die fünfte Gelbe Karte und fehlt deshalb gesperrt. Das zwischenzeitliche 2:0 gegen die Würzburger hatte der 26-Jährige selbst erzielt.

In dieser Spielzeit stand Wannenwetsch in allen 23 Ligaspielen seiner Mannschaft auf dem Feld. Dabei verpasste der ehemalige Zweitligaspieler (18 Einsätze für den TSV 1860 München und den FC Ingolstadt) nur 187 Minuten.

In Münster kommt es für eine Reihe von Rostockern zum Duell mit ihrem ehemaligen Verein. Neben Hansa-Trainer Pavel Dotchev standen auch Kapitän Amaury Bischoff, Julian Riedel, Tommy Gruppe und Soufian Benyamina früher in Münster unter Vertrag.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: