Rostock: Ken Leemans arbeitet am Comeback

Der Mittelfeldspieler steht auf dem Trainingsplatz, arbeitet aber individuell.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Ken Leemans arbeitet am Comeback
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Hansa Rostocks Mittelfeldspieler Ken Leemans ist nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der 30-jährige Belgier kann allerdings noch nicht an den Einheiten mit der Mannschaft teilnehmen, sondern arbeitet individuell. Gleiches gilt derzeit für die leicht angeschlagenen Denis Weidlich und Shervin Radjabali-Fardi, die nur Lauftraining absolvieren.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: