Rostock: Baumann muss Weidlich ersetzen

Kapitän kann wegen Gelbsperre nicht eingesetzt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rostock: Baumann muss Weidlich ersetzen
Foto: Huebner/Severing
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ausgerechnet im wichtigen letzten Saisonspiel bei Dynamo Dresden am Samstag ab 13.30 Uhr muss Karsten Baumann, Trainer des abstiegsbedrohten FC Hansa Rostock, auf Kapitän Denis Weidlich verzichten. Der Mittelfeldspieler handelte sich beim 0:1 gegen Energie Cottbus die fünfte Gelbe Karte ein. Rostock hat zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone und benötigt einen Sieg, um den Klassenverbleib aus eigener Kraft perfekt zu machen.

Verletzungsbedingt fehlen den Hansestädtern Torhüter Fabian Künnemann (Schulterverletzung), Verteidiger Shervin Radjabali-Fardi (Achillessehnenriss) sowie die Mittelfeldspieler Sebastian Pelzer (Fußprobleme), Aleksandar Stevanovic (Kreuzbandriss) und Marco Kofler (Mittelfußbruch).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: