Rekord in der 3. Liga: Eine Million Zuschauer so früh wie noch nie

Besucher-Boom hält an - Neue Bestmarke zeichnet sich bereits ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Rekord in der 3. Liga: Eine Million Zuschauer so früh wie noch nie
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nächster Rekord für die 3. Liga: Bereits am 12. Spieltag ist die Marke von einer Million Stadionbesuchern geknackt worden - so früh wie noch nie in der elfjährigen Geschichte der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt. In der letzten Saison war dies am 13. Spieltag gelungen.

Insgesamt haben 1,073 Millionen Fans die bisherigen 120 Partien der Spielzeit 2019/2020 live vor Ort verfolgt. Der Schnitt beträgt aktuell 8.944 Zuschauer pro Partie. Alles deutet darauf hin, dass die bestehende Saisonbestmarke (8.132), aufgestellt in der Vorsaison, im Mai 2020 fallen wird.

Viertbester Besuch der Drittliga-Geschichte

Der 12. Spieltag am letzten Wochenende war mit 107.774 Zuschauern der am viertbesten besuchte Spieltag der Drittliga-Geschichte. Auf Platz zwei der ewigen Bestenliste findet sich ein weiterer Spieltag der laufenden Runde: Der Saisonauftakt hatte 112.874 Zuschauer angelockt. Rekordwert sind die 122.570 Zuschauer vom 38. Spieltag der Saison 2015/2016.

Sieben Klubs weisen derzeit in der 3. Liga einen fünfstellen Besucherschnitt auf. Nummer eins ist der 1. FC Kaiserslautern (21.683) vor Eintracht Braunschweig (19.643). Dahinter folgen der 1. FC Magdeburg (17.064), TSV 1860 München (14.917), MSV Duisburg (14.134), FC Hansa Rostock (14.017) und SV Waldhof Mannheim (11.007).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: