Regensburg schlägt Münster – Spielbericht

Der SC Preußen Münster scheint nach den vier Siegen in Folge wieder in einen Negativlauf zu fallen, da schadet es wohl kaum, dass man nun ein paar Wochen Zeit hat um sich neu zu sammeln. Der Jahn hingegen kann durchatmen und ein erfolgreiches Jahr mit einem Sieg abschließen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg schlägt Münster – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Regensburg legte munter los und spielte munter auf, Münster hingegen brauchte einige Zeit um ins Spiel zu finden, konnte aber genau so wie die Hausherren in den ersten 20 Minuten nicht gefährlich werden. Aus dem Nichts heraus gingen die Gastgeber dann aber in Führung. Nach einer Flanke von Thommy war Hein an den Ball gekommen und legte direkt auf George ab, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste um das 1:0 zu erzielen.

Der Jahn hatte nun Oberwasser und wollte nachlegen und hatte beste Chancen, doch sowohl Thommy, als auch Grüttner und Pusch brachte das Runde nicht im Kasten unter, immer wieder konnte ein Adlerträger in letzter Sekunde irgendein Körperteil in die Schussbahn werfen. Mit viel Glück konnte sich der Gast aus Münster in die Pause retten und es bei dem Ein-Tor-Rückstand halten.

Scheinbar hatte Benno Möhlmann in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden und mit der ersten guten Aktion im zweiten Spielabschnitt hatten die Adlerträger den Ausgleich gemacht. Jordanov war im Strafraum der Hausherren von Hein gefoult worden und so gab es Elfmeter für die Gäste. Rizzi trat an und verwandelte zum 1:1.

Die Oberpfälzer schienen aber nicht wirklich geschockt und bemühten sich direkt wieder in Führung zu gehen, es mangelte in dieser Phase des Spiels aber ein wenig an der letzten Konsequenz in den Angriffen. Eine Viertelstunde vor dem Ende der regulären Spielzeit trug das Unterfangen des Aufsteigers aus Früchte, denn Grüttner, der zuletzt dreifach traf, konnte sich erneut in die Torschützenliste eintragen und das 2:1 für die Hausherren erzielen.

Und nur sechs Minuten später machte Grüttner den fünften Treffer im zweiten Spiel. Nach einer tollen Flanke von Nandzik, der nach einem schnellen Konter viel Platz hatte, war Grüttner zur Stelle und machte das 3:1. Natürlich war dies die Vorentscheidung und Münster hatte sich wohl aufgegeben. Eine Aufholjagd der Adlerträger blieb aus und so konnte der Jahn einen wichtigen Sieg zum Jahresabschluss feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.12.2016 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 George (26.), 1:1 Rizzi (49. Foulelfmeter), 2:1 Grüttner (76.), 3:1 Grüttner (82.)

Jahn Regensburg: Pentke - Hein, Nachreiner, Knoll, Nandzik - Geipl, Lais - George (84. Hyseni), Pusch (77. Hesse), Thommy - Grüttner

Preußen Münster: Schulze Niehues - Tritz, Braun, Mai, Al-Hazaimeh - Wiebe, Schwarz - Rühle, Rizzi (79. Stoll), Tekerci (29. Jordanov) - Warschewski

Zuschauer: 4012

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: