Regensburg lässt Federn in Wiesbaden – Spielbericht + Bilder

Der Aufsteiger aus Regensburg hat es in der hessischen Landeshauptstadt verpasst den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und kam nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei gab es in der Schlussphase der Partie gleich zwei Strafstöße für den Jahn, beide wurden durch Wehen-Schlussmann Kolke aber pariert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg lässt Federn in Wiesbaden – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Wehen Wiesbaden erwischte einen guten Start und könnte früh erstmals gefährlich werden, doch erst parierte SSV-Keeper Pentke, den Nachschuss setzte Lorenz dann nur ans Außennetz.

Insgesamt hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, doch nach gut 20 Minuten konnten die Oberpfälzer das Geschehen ausgeglichen gestalten, ohne dass es großartige Torszenen zu bestaunen gab. Ansatzlos ging der Aufsteiger aber in der 32. Minute in Führung. Erst setzte Thommy einen Freistoß in die Mauer, doch den Nachschuss jagte der Offensivmann stark zur 0:1-Führung des Jahn in die Maschen. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt hätte Regensburg beinahe nachgelegt, doch dieses Mal scheiterte George aus sechs Metern am starken Pentke im Wiesbadener Kasten. Im direkten Gegenzug glichen die Hausherren dann aus. Nach einer Ecke von Lorenz brachte Dams das Spielgerät zum 1:1 unter und verpasste den Gästen einen Nackenschlag.

Doch die Gäste ließen sich nicht beirren und drängten auf die erneute Führung, in der Schlussphase angekommen gab es dann auch die Riesenchance dazu. Laus war von Mockenhaupt im Strafraum gelegt worden und so gab es einen Elfmeter. Thommy trat an, konnte den wieder bärenstark parierenden Kolke aber nicht überwinden.

Es wurde nun richtig hektisch in den letzten Minuten. Es gab in der Nachspielzeit noch einen Elfmeter für die Gäste, nachdem Hyseni im Strafraum der Gastgeber zu Boden ging, dieses Mal trat Lais an. Doch auch er fand in Kolke seinen Meister und so rettete der beste Mann auf dem Feld seinem Team einen Punkt.,


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.04.2017 um 14.00 Uhr (34. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Thommy (32.), 1:1 Dams (56.)

SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Mrowca (46. Funk), Mockenhaupt, Dams, Mintzel - Pezzoni, Andrich - Philipp Sven Müller (89. Schwadorf), Lorenz - Patrick Mayer (69. Schnellbacher), Schäffler

Jahn Regensburg: Pentke - Saller, Nachreiner, Odabas (87. Palionis), Hofrath - Lais, Knoll - George (76. Hesse), Pusch (69. Hyseni), Thommy - Grüttner

Zuschauer: 1177

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: