Regensburg durch Sieg in Erfurt vorübergehend Tabellendritter – Spielbericht

Durch die Doppelpacks von George und Grüttner konnte der Jahn aus Regensburg einen 4:1-Sieg bei den abstiegsbedrohten Thüringern aus Erfurt einfahren. Die Landeshauptstädter bleiben somit im Keller hängen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg durch Sieg in Erfurt vorübergehend Tabellendritter – Spielbericht
Foto: imago/Karina Hessland
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Gäste machten von Anfang an Dampf und in der 11. Minute belohnte sich die Herrlich-Truppe auch schon. Viel zu einfach kamen die Oberpfälzer durch und letztlich war es Grüttner, der freistehend vor RWE-Schlussmann Klewin einnetzte.

Der Treffer spielte dem Jahn in die Karten, die nun mehr Räume bekamen, da Erfurt mehr für die Offensive tun mussten. Doch mit dem ersten starken Angriff der Hausherren fiel ein wenig aus dem Nichts heraus der Ausgleich. Tyrala war am zweiten Pfosten an den Ball gekommen und traf zum 1:1.

Aber Regensburg ließ sich nicht beirren und hatte die perfekte Antwort parat. Nur vier Zeigerumdrehungen nach dem Erfurter Treffer zappelte das Runde auch schon im Eckigen auf der Gegenseite. Nach einem Abpraller war es George, der am heraus eilenden Klewin vorbei verwandelte.

Es blieb ein offener Schlagabtausch, doch bis zur Pause sollten keine Treffer mehr fallen. Auch nach dem Wiederanpfiff blieben die Gäste das klar gefährlichere Team und konnten immer wieder für Chancen sorgen. Erfurt war nun deutlich offensiver und wollte den erneuten Ausgleich. Ab der 65. Minute schafften es die Rot-Weißen sich in der Hälfte des SSV fest zu setzen, doch so wirklich durch kombinieren konnte sich die Krämer-Truppe nicht.

Eine Viertelstunde vor dem Ende ging es dann ganz schnelle. Erst war es George, der nachlegte, nur zwei Minuten später machte Grüttner nach einer Hyseni-Flanke alles klar und stellte den 1:4-Endstand aus Sicht der Hausherren her.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 05.05.2017 um 19.00 Uhr (36. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 4 (1:2)

Tore: 0:1 Grüttner (10.), 1:1 Tyrala (26.), 1:2 George (30.), 1:3 George (75.), 1:4 Grüttner (79.)

Rot-Weiß Erfurt: Klewin - Menz, Möckel, Erb, Odak - Nikolaou - Okan Aydin, Tyrala (82. Vocaj), Bergmann (71. Bieber), Brückner (61. Kammlott) - Uzan

Jahn Regensburg: Pentke - Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath - Geipl, Lais - George (83. Hesse), Pusch (72. Hyseni), Thommy - Grüttner (81. Palionis)

Zuschauer: 5645

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: