Regensburg: Wiedersehen mit Laurito

Beim Duell mit Rot-Weiß Erfurt am heutigen Freitag.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg: Wiedersehen mit Laurito
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aufsteiger SSV Jahn Regensburg kann sich mit einem Sieg am heutigen Freitag ab 19 Uhr bei Rot-Weiß Erfurt - zumindest über Nacht - auf Relegationsplatz drei vorschieben. Mit dem jüngsten 0:3 beim Tabellenzweiten Holstein Kiel endete für die Mannschaft von SSV-Trainer und Ex-Nationalspieler Heiko Herrlich eine Serie von fünf Partien ohne Niederlage. Die Mittelfeldspieler Andreas Geipl (Rotsperre) und Kolja Pusch (Gelbsperre) stehen wieder zur Verfügung.

Erfurt ist durch eine Serie von acht Spielen ohne Sieg, die letzten fünf Partien endeten allesamt Remis, bis auf drei Punkte an die Abstiegszone runtergerutscht. Mittelfeldspieler Ioannis Nikolaou kehrt nach seiner dritten Gelbsperre in dieser Saison in das Aufgebot zurück. Erfurts Innenverteidiger André Laurito war von 2010 bis 2013 für die Regensburger am Ball.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: