Regensburg: Stadionfrage bei Aufstieg geklärt

In der vergangenen Woche wurde die Stadionfrage im Falle des Aufstiegs von Drittligist Jahn Regensburg geklärt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg: Stadionfrage bei Aufstieg geklärt
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Was wenn der Jahn aufsteigen sollte? Wo soll er spielen? Diese Frage beschäftigt die Stadt Regensburg schon lange. Jetzt wurde im Sportausschuss eine Lösung beschlossen, steigt der Jahn auf wird das aktuelle Stadion an der Prüfeninger Straße Zweitliga Tauglich umgebaut. Dabei nannte Regensburgs Oberbürgermeister Hans Schaidinger diese Lösung Anfang des Jahres noch unrealistisch, vor allem was die Sicherheit und die Fluchtwege angeht. Ein vom Verein engagierter Gutachter kümmert sich bereits eine Lösung dazu zu finden. Die Stadt Regensburg geht davon aus, dass der SSV Jahn Platz Drei erreichen kann, sprich die Relegation! Das entscheidende Spiel wäre dann am 14.Mai ab da hätte die Verwaltung Gewissheit wie es weitergeht so Bürgermeister Gerhard Weber gegenüber dem Lokalsender TVAktuell. Da die zweite Liga bereits zwei Monate später den Spielbetrieb wieder aufnimmt dürfe man keine Zeit verlieren und müsse am besten am Folgetag mit den Umbaumaßnahmen beginnen. Das größte Problem stellt dabei wohl die Aufstockung des Fassungsvermögens da! 15.000 Zuschauer müssen in einem Stadion der 2.Bundesliga Platz finden, das Jahnstadion bietet derzeit Platz für knapp 11.000 Zuschauer. Die Planungen der Stadt Regensburg sehen vor hinter dem Tor an der Prüfeninger Straße eine Zusatztribüne zu errichten um auf die geforderte Kapazität zu kommen. Vorausgesetzt natürlich die Elf von Trainer Markus Weinzierl kann die jüngste Negativserie beenden und wieder an die Form der Hinrunde anknüpfen. Zumindest ist nun die Stadionfrage für einen eventuellen Aufstieg geklärt! Anfangs war noch geplant die Zeit bis zur Fertigstellung des neuen Stadions in Regensburg (Baubeginn jedoch noch offen) mit einem Ausweichen in den Audi Sportpark nach Ingolstadt zu überbrücken.

Quelle: 3-liga.com

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von manfredvomhang am 01.04.2012 um 21:24 Uhr:

Ähm... Regensburg und Aufstieg? Wovon ist hier die Rede ??

Spaß beiseite, heute ist der 1. April. Dennoch denke ich, Regensburg dürfte es tatsächlich schwer haben, den Aufstieg zu schaffen. Egal, ob die "Stadionfrage" geklärt ist.

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: