RB Leipzig: Rangnick sieht keine Lizenz-Probleme wegen RB-Logo

Aus den kommenden beiden Drittligaspielen gegen den 1. FC Saarbrücken und bei den Stuttgarter Kickers benötigt RB Leipzig gerade einmal einen Sieg, um in die 2. Fußball-Bundesliga aufzusteigen. Zuletzt konnte der Drittliga-Aufsteiger wichtige Partien gegen Darmstadt und in Rostock knapp gewinnen, wodurch nun die hervorragende Ausgangslage existiert. Die DFL hat deutlich gemacht, dass das Logo von RBL verändert werden soll. Dies sollte letztlich absolut kein Problem darstellen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

RB Leipzig: Rangnick sieht keine Lizenz-Probleme wegen RB-Logo
Foto: RB Leipzig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
RB Leipzig-Klubwappen soll geändert werden

Die Lizenz sollte ohne Probleme den Leipzigern ausgestellt werden, auch die die Deutsche Fußball-Liga einige Voraussetzungen erfüllt sehen möchte, damit die Bullen in der kommenden Spielzeit tatsächlich in der Zweitklassigkeit spielen dürfen. So soll etwa auch das Klub-Wappen geändert werden. Bis zum morgigen Dienstag wird Klarheit herrschen, ob es zu einem Einspruch durch RB Leipzig kommen wird.

Rangnick optimistisch bezüglich Lizenzvergabe

Die Stimmung zwischen DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig und RBL-Geschäftsführer Uli Wolter sowie Sportdirektor Ralf Rangnick war bei der Partie zwischen Rostock und Leipzig auf der Tribüne sehr vertraut. Für den ehemaligen Trainer Rangnick war absolut ersichtlich: „Mir war immer klar: Wenn wir es sportlich schaffen, spielen wir nächste Saison zweite Liga!“ Auch im Spielerkreis herrscht eine ähnliche Meinung vor. RBL-Spielführer Daniel Frahn hat sich klar und deutlich zu diesem Thema äußern können: „Herrn Mateschitz (Boss von Sponsor Red Bull) interessieren die Logo-Probleme wohl einen feuchten Furz. Da wird ein anderes entworfen - und wir spielen nächste Saison halt damit in der zweiten Liga...“

Quelle: bild.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: