Preußen Münster zieht neues Logo zurück

Verein reagiert damit auf Kritik seiner Anhänger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Preußen Münster zieht neues Logo zurück
Foto: imago/Picture Point LE
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster nimmt von der Einführung eines neu entwickelten Vereinslogos Abstand. Damit reagiert der ehemalige Bundesligist auf die Kritik seiner Anhänger am neuen Design, das der Traditionsklub erst vor wenigen Tagen vorgestellt hatte.

„Um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden und den Fokus wieder auf die wesentlichen Dinge - sprich die sportliche Entwicklung, das Vorantreiben des Stadionprojektes und die finanzielle Konsolidierung - zu richten, werden wir den 2004er Adler weiterverwenden und - gemeinsam mit den Fans - eine Diskussion darüber anstoßen, wie sich der SC Preußen auch in diesem Bereich weiterentwickeln kann“, so Frank Westermann, Aufsichtsratsvorsitzender bei den „Adlerträgern“.

Vereinspräsident Christoph Strässer ergänzt: „Wir distanzieren uns nicht vom Ergebnis, von dem wir weiterhin überzeugt sind, nehmen aber die Kritik an der Art und Weise, wie das neue Logo nach außen getragen wurde, sehr ernst.“ Dafür übernehmen die Gremien, aber auch ich persönlich, die Verantwortung.“ Ein neues Logo soll aber kommen. „Wir dürfen uns nicht jegliche Zukunftsfähigkeit verbauen. Auch ein Logo muss diskutiert werden können - allerdings gemeinsam.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: