Preußen Münster in der nächsten Pokalrunde

Trainer Ralf Loose nach 10:0 gegen Brilon zufrieden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Preußen Münster in der nächsten Pokalrunde
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster steht im Viertelfinale des Westfalenpokals. Damit fehlen dem SCP noch zwei Siege, um die erste DFB-Pokalhauptrunde zu erreichen. Vor 863 Zuschauern an der Hammer Straße besiegte der SCP den Bezirksligisten SV Brilon im Achtelfinale 10:0 (6:0). Dabei zeichnete sich der zuletzt wenig eingesetzte Michael Holt als dreifacher Torschütze aus. Trainer Ralf Loose war nach der Partie zufrieden mit der Vorstellung seiner Mannschaft: „Wir haben die Pflichtaufgabe erfüllt. Es war ein deutlicher Sieg, den wir bereits in der ersten Hälfte sichergestellt haben. Es waren nur die Treuesten der treuen Fans im Stadion. Für sie hätte ich mir im zweiten Spielabschnitt noch mehr Tore gewünscht.“ Im Viertelfinale des Westfalenpokals trifft die Loose-Elf auf den SV Schermbeck oder den SC Herford (Spieltermin: 23. November).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: