Preußen Münster: Sanitäter ehrenamtlich im Einsatz

Nach dem ersten "Geisterspiel" gegen direkten Konkurrenten Hallescher FC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Preußen Münster: Sanitäter ehrenamtlich im Einsatz
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Damit in der 3. Liga trotz der Corona-Pandemie der Spielbetrieb fortgeführt werden kann, muss in den Spielstätten das vom DFB entworfene Hygiene konzept umgesetzt werden. Der SC Preußen Münster erhält dabei Unterstützung von zahlreichen Helfern. Dazu gehören auch Mitarbeiter des "Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland" (ASB), die im Ernstfall medizinische Hilfe leisten können.

Die Sanitäter positionieren sich im Hintergrund, um die Mannschaften und den Spielbetrieb abzusichern. Für das erste Heimspiel nach der Corona-Pause gegen den Halleschen FC (4:2) waren die Einsatzkräfte ehrenamtlich im Einsatz, verzichten also auf eine Vergütung. "Aus Solidarität hinsichtlich der immensen wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Geisterspiele für den SC Preußen Münster sind wir natürlich rein ehrenamtlich und vollständig kostenfrei angerückt", heißt es vom ASB.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: