Pokal: TSV 1860 München muss in Dachau ran

Bayernligist will gegen ehemaligen Bundesligisten für Überraschung sorgen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Pokal: TSV 1860 München muss in Dachau ran
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat im Münchner "Haus des Fußballs" die Achtelfinal-Paarungen im bayerischen Verbandspokal ausgelost. Der TSV 1865 Dachau, der in der Bayernliga Süd aktuell den fünften Tabellenplatz belegt, hat mit dem TSV 1860 München das absolute Traumlos erwischt.

"Der TSV 1865 Dachau hat mit dem TSV Rain/Lech und dem TSV Buchbach bereits zwei höherklassige Teams ausgeschaltet. Jetzt wartet mit dem TSV 1860 München ein weiterer Hochkaräter - ein tolles Los für den Bayernligisten", sagt BFV-Verbandsspielleiter Josef Janker. Brisant: Dachaus Spielertrainer Fabian Lamotte war früher als Profi für die Münchner "Löwen" am Ball.

Die Runde der letzten 16 Pokal-Teams hält aber noch weitere "Kracher" parat: Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München empfängt die SpVgg Unterhaching zum Nachbarschaftsduell. In einer Neuauflage des Regionalliga-Eröffnungsspiels stehen sich der FC Memmingen und der FV Illertissen im schwäbischen Derby gegenüber. Der dritte Drittligist im Wettbewerb, der FC Ingolstadt 04, muss beim Regionalliga-Titelaspiranten 1. FC Schweinfurt antreten. Das Achtelfinale wird am 3. und 4. September ausgetragen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: