Paderborner Premiere in Lotte

Rechtsverteidiger Ben Zolinski nach Gelbsperre gegen Aufsteiger wieder dabei.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborner Premiere in Lotte
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Paderborn 07 tritt am Samstag ab 14 Uhr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zu einem Ligaspiel beim Aufsteiger Sportfreunde Lotte an. Die Partie wird live im WDR Fernsehen übertragen. Der Respekt der Paderborner vor dem Neuling, der im oberen Tabellendrittel rangiert, ist groß. „Die Mannschaft der Sportfreunde agiert geschlossen und kommt über den Teamgeist“, sagt SCP-Trainer René Müller, der wieder mit Rechtsverteidiger Ben Zolinski (nach Gelbsperre) planen kann.

Mittelfeldspieler Niko Dobros (Infekt), Innenverteidiger Tim Sebastian und Torhüter Jonas Brammen (beide Reha) fallen definitiv aus. Felix Herzenbruch ist nach überstandener Virus-Erkrankung zurück im Mannschaftstraining. Ob Herzenbruch in Lotte zum Kader gehört, lässt Müller offen. Etwa 450 Fans werden Paderborn an das Lotter Kreuz begleiten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: