Paderborn verpasst Sprung zurück an die Spitze – Spielbericht + Bilder

Der SC Paderborn fand kein Mittel gegen die gut gestaffelte Defensive der Würzburger Kickers und musste sich am Ende mit einem Punkt begnügen.Somit ist der Rückstand auf den FCM, der in Rostock unterlag, auf einen Punkt geschrumpft, dabei hat der SCP noch das Nachholspiel gegen den SV Meppen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn verpasst Sprung zurück an die Spitze – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

Beide Mannschaften waren von Beginn an taktisch gut eingestellt und begegneten sich auf Augenhöhe, so wirklich gefährlich wurde es aber in den ersten 20 Minuten auf beiden Seiten nicht. Bezeichnend war ein Schuss von Yeboah in der 28. Minute, der aus 25 Metern weit am Kasten vorbei jagte.

Paderborn hatte mittlerweile das Heft in der Hand, konnte aber weiterhin nicht für wirkliche Gefahr sorgen gegen eine bombenfest gestaffelte Abwehr der Gäste. Kurz vor der Pause hätte es aber doch noch fast das 1:0 gegeben. Ritter zog aus 18 Metern ab, sein Abschluss zischte gerade so am linken Pfosten vorbei und so ging es torlos in die Kabinen.

Und auch im zweiten Durchgang bot sich das gleiche Bild. Der Aufstiegskandidat rannte an, die Kickers standen ganz tief. Nach 57 Minuten hätte dann aber das 1:0 fallen müssen. Yeboah war von Antwi-Adjej geschickt worden, scheiterte aber aus zehn Metern mit einem guten Flachschuss an Drewes im Tor des Zweitligaabsteigers.

Die Uhr tickte erbarmungslos gegen den SCP herunter. Eine Viertelstunde vor dem Ende gab es dann die nächste Monsterchance für die Heimelf und erneut landete der Ball nicht im Tor. Göbel brachte eine tolle Hereingabe in die Mitte, wo aber sowohl Tietz als auch Antwi-Adjej völlig blank stehend das Runde nicht trafen.

Beinahe hätten die Hausherren noch den verdienten Lohn für die Arbeit und Überlegenheit über 90 Minuten eingefahren, doch Strohdiek köpfte nach einem Eckball von Wassey das Ding an den langen Pfosten und vergab so die letzte Chance zum Paderborner Sieg.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 24.02.2018 um 14.00 Uhr (26. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

SC Paderborn 07: Ratajczak - Boeder, Strohdiek, Fesser, Herzenbruch - Ritter, Krauße (83. Wassey) - Zolinski, Antwi-Adjei - Yeboah (78. Klement), Michel (63. Tietz)

Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede, Sebastian Neumann, Schuppan, Kai Wagner - Syhre (61. Skarlatidis), Nikolaou - Patrick Göbel, Mast (78. Königs) - Ademi (87. Bytyqi), Baumann

Zuschauer: 6184

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: