Paderborn siegt bei Baumgart-Debüt – Spielbericht

Der SC Paderborn konnte unter der Leitung von Neu-Trainer Baumgart einen wichtigen Sieg feiern und ist bis auf einen Punkt am rettenden Ufer dran. Durch den 3:1-Sieg gegen Lotte scheint der Klassenerhalt wieder möglich zu sein. Lotte konnte nach dem Sieg gegen Zwickau nicht nachlegen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn siegt bei Baumgart-Debüt – Spielbericht
Foto: imago/pmk
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Paderborn erwischte wie so oft in den letzten Wochen einen guten Start und ging früh in Führung. Zolinski konnte nach einer Kopfballvorarbeit von Dedic aus kurzer Distanz einschieben und den Zweitligaabsteiger mit 1:0 in Front bringen.

Scheinbar hatte der Effekt des Trainerwechsels gewirkt, denn die Paderborner machten weiter Dampf und dominierten fast nach Belieben, Lotte schien gar nicht ins Spiel zu kommen. Nach gut 20 Minuten flachte der Druck der Gastgeber aber ein wenig ab, doch das sollte nicht von Dauer sein. In der 28. Minute hätte es 2:0 stehen müssen, doch Vucinovic köpfte aus kurzer Distanz haarscharf am langen Pfosten vorbei.

Paderborn hatte noch einige Chancen, doch beinahe wäre kurz vor der Pause der Ausgleich gefallen. Um ein Haar hätte Lotte die nachlässige Chancenverwertung der Hausherren bestraft, doch Steinhart traf am zweiten Pfosten nach einem Eckstoß lauernd nur das Außennetz und so ging es mit der Führung des SCP in die Pause.

So stark die erste Halbzeit war, so schwach begann der zweite Durchgang. In der 65. Minute wurde es dann aber hektisch, denn der bereits verwarnte Neidhart senste Paderborns Krauße um und so waren die Sportfreunde nur noch zu zehnt. Keine drei Minuten später aber fiel das 1:1 aus heiterem Himmel. Nauber hatte den Kollektivschlag der Paderborner Hintermannschaft genutzt und getroffen.

Der SCP steckte aber nicht auf und konnte nur wenige Minuten später wieder in Führung gehen. Schröder hatte im eigenen Strafraum die Hand zur Hilfe genommen und der Unparteiische zeigte sofort auf den Punkt. Sebastian trat an und machte den so wichtigen Treffer zum 2:1 der 07er.

Und in der Schlussphase machte die Baumgart-Truppe den Deckel drauf. Soyak war auf und davon, nachdem er perfekt von Bickel in Szene gesetzt worden war, und behielt die Nerven. Eiskalt schob er zum 3:1-Endstand ein.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.04.2017 um 14.00 Uhr (34. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Zolinski (7.), 1:1 Nauber (67.), 2:1 Tim Sebastian (72. Handelfmeter), 3:1 Soyak (82.)

SC Paderborn 07: Kruse - Heidinger (83. Bertels), Tim Sebastian, Strohdiek, Herzenbruch - Soyak, Krauße - Zolinski (72. Piossek), Bickel - Vucinovic, Dedic (63. van der Biezen)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Neidhart, Heyer, Nauber, Steinhart - Dej, Brock (61. Tankulic), Wendel - Dennis Engel (46. Sané), Freiberger, Lindner (75. Granatowski)

Zuschauer: 4511

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: