Paderborn bezwingt Osnabrück – Spielbericht + Bilder

Paderborn konnte durch den Sieg gegen Osnabrück das Punktekonto auf 24 Punkte erhöhen und so mit einem Polster von vier Punkten auf die rote Linie in die Winterpause gehen. Osnabrück überwintert auf dem Aufstiegsrelegationsplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn bezwingt Osnabrück – Spielbericht + Bilder
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Paderborn war von Anfang an um Kontrolle bemüht, Osnabrück hingegen versuchte Tempo zu machen und war aktiver. Nach einer Viertelstunde aber wurden erstmals die Hausherren gefährlich. Erst konnte VfL-Keeper Kruse noch gegen Piossek retten, die Ecke im Anschluss brachte aber das 1:0 für den Zweitligaabsteiger, Sebastian war hoch gestiegen und verwandelte.

Die Lila-Weißen reagierten mit wütenden Angriffen und der SCP zog sich auf Konter lauernd zurück. Und diese Taktik schien voll auf zu gehen, denn innerhalb von fünf Minuten konnte Paderborn das Ergebnis auf 3:0 hoch schrauben. Erst traf Dedic nach 26 Minuten zum 2:0, im Anschluss legte Michel nach und so verpasste Paderborn dem VfL Osnabrück eine kalte Dusche.

Nun klappte gar Nichts mehr beim VfL und es ging mit dem 3:0 in die Halbzeitpause. Im direkten Anschluss allerdings schöpften die Lila-Weißen noch einmal Hoffnung, denn direkt nach dem Wiederanpfiff gab es den Anschlusstreffer der Lila-Weißen. Wriedt verwandelte einen Freistoß aus 25 Metern zum 1:3 aus Sicht der Gäste.

Osnabrück machte nun Dampf und wollte die Aufholjagd starten, doch auch Paderborn versteckte sich nicht und hätte beinahe nach 68 Minuten die endgültige Entscheidung herbei geführt. Dedi hatte auf Piossek gespielt, der mit einem harten Schuss nur den Querbalken traf.

Der Zweitligaabsteiger machte das hier nun aber stark und stand defensiv gut. Zudem schaltete die Truppe von Stefan Emmerling sehr gut um und war bei Kontern brandgefährlich. In der 83. Minute ging Michels Flachschuss nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

Osnabrück lief die Zeit davon und am Ende blieb es beim verdienten 3:1-Sieg der Hausherren, die so einen versöhnlichen Jahresabschluss hinlegen konnten und auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.12.2016 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 1 (3:0)

Tore: 1:0 Tim Sebastian (16.), 2:0 Dedic (25.), 3:0 Michel (30.), 3:1 Wriedt (51.)

SC Paderborn 07: Kruse - Herzenbruch, Strohdiek, Tim Sebastian, Zolinski - Krauße, Kruska (73. Schonlau), Bertels - Piossek (73. Bickel), Michel - Dedic (88. van der Biezen)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangaré, Appiah, Willers, Dercho - Tüting (70. Arslan), Bastian Schulz - Steffen Tigges, Reimerink (46. Hohnstedt) - Wriedt, Savran (59. Kristo)

Zuschauer: 8041

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: