Osnabrück tankt dank Kantersieg Selbstvertrauen

7:1 gegen Jeddeloh vor dem Duell mit Halle am Samstag.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück tankt dank Kantersieg Selbstvertrauen
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Spitzenreiter VfL Osnabrück wartet vor dem Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Hallescher FC am Samstag, 14 Uhr, seit zwei Begegnungen auf einen Sieg. Beim 0:2 gegen Sonnenhof Großaspach sowie beim jüngsten 0:0 im Derby bei Preußen Münster gelang der Mannschaft von VfL-Trainer Daniel Thioune außerdem kein Tor. Das Hinspiel in Halle endete 1:1. Mit einem Sieg gegen den HFC könnte Osnabrück den direkten Konkurrenten auf neun Zähler distanzieren. Bemerkenswert: Halle spielte zuletzt dreimal hintereinander 0:0.

Zur Einstimmung auf die Halle-Partie absolvierte der VfL ein Testspiel. Gegen den Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh gab es einen 7:1-Kantersieg. Thioune ließ überwiegend Spieler aus der zweiten Reihe ran. Anas Ouahim sowie Luca Pfeiffer trafen jeweils doppelt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: