Osnabrück: Zwei Spiele verlegt

Wegen der Abstellung von U 20-Spielern für die Nationalmannschaft.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück: Zwei Spiele verlegt
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zwei Spiele des VfL Osnabrück wurden nun verlegt. Das Viertelfinale des niedersächsischen Verbandspokals beim Nord-Regionalligisten VfV 06 Borussia Hildesheim findet nicht wie ursprünglich angedacht am 2. September statt. Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben. Fest steht bereits, dass die Drittliga-Partie des 7. Spieltages beim 1. FC Magdeburg am 15. September ab 18.30 Uhr ausgetragen wird. Ursprünglicher Spieltermin war der 6. September.

Grund für beide Verlegungen ist die Länderspielpause, in der die Nachwuchsteams des Deutschen Fußball-Bundes am Ball sind. Der VfL wird voraussichtlich zwei Spieler für die Jugend-Nationalmannschaften abstellen. Welche Akteure damit gemeint sind, gaben die Lila-Weißen noch nicht bekannt.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: