Osnabrück: Mehr Optionen für Thioune

Farrona Pulido und Blacha nach Gelbsperren wieder spielberechtigt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück: Mehr Optionen für Thioune
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Daniel Thioune, Trainer des Tabellenführers VfL Osnabrück, stehen nach dem 2:0 im Spitzenspiel gegen den Verfolger Hallescher FC wieder einige Optionen mehr zur Verfügung. Die Mittelfeldspieler David Blacha und Manuel Farrona Pulido waren gegen Halle jeweils gelbgesperrt. Zum Schlagerspiel am Samstag, 14 Uhr, beim zweitplatzierten Karlsruher SC kehrt das Duo in den Kader zurück.

Mit einem Sieg beim KSC könnten die Osnabrücker ihren Vorsprung auf die Badischen auf neun Zähler ausbauen. Das Hinspiel ging für den VfL allerdings 0:1 verloren. Torjäger Anton Fink war in der 56. Minute zur Stelle.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: