Osnabrück: Marcel Appiah brummt der Schädel

Leichte Gehirnerschütterung beim Innenverteidiger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück: Marcel Appiah brummt der Schädel
Foto: Noah Wedel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Innenverteidiger Marcel Appiah vom VfL Osnabrück hat sich im Spiel beim FC Rot-Weiß Erfurt (0:1) eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. Sein Einsatz in der Partie am Samstag ab 14 Uhr gegen den Chemnitzer FC ist fraglich.

Bereits in der zehnten Spielminute war Appiah mit dem ehemaligen Osnabrücker Sebastian Tyrala zusammengestoßen und danach benommen liegen geblieben. Nach einer kurzen Behandlungspause brachte der Abwehrspieler die erste Hälfte zu Ende, blieb aber zur Halbzeit in der Kabine.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: