Nachholspiele: Herber Rückschlag für Jena, Offenbach darf hoffen

Mit den beiden Nachholspielen am Dienstagabend wurde die Tabelle der dritten Liga weiter begradigt. Während Kickers Offenbach nun im Hinblick auf den Aufstieg wieder Hoffnung schöpft, wird die Lage in Jena und Babelsberg immer brenzliger.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Nachholspiele: Herber Rückschlag für Jena, Offenbach darf hoffen
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Viel hatte man sich beim FC Carl Zeiss Jena vom Spiel bei Preußen Münster versprochen, nachdem am Wochenende mit dem 3:1 gegen Werder Bremen II Selbstvertrauen getankt werden konnte und weil Münster zuletzt schwächelte. Nach 90 Minuten jubelten allerdings die Gastgeber, die dank eines Treffers von Björn Kluft in der 21. Minute mit 1:0 die Oberhand behielten und sich damit Luft im Abstiegskampf verschaffen konnten.

Selbiges ist dem SV Babelsberg gegen Kickers Offenbach misslungen. Der OFC siegte im Karl-Liebknecht-Stadion knapp mit 1:0 und darf bei nun nur noch fünf Zählern Rückstand auf Platz drei wieder vom Aufstieg träumen. Babelsberg bleibt derweil auf Platz 18. Das goldene Tor in Potsdam gelang dem eingewechselten Stefan Vogler nach 68 Minuten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: