Münster siegt hochverdient in Köln – Spielbericht

Der SC Preußen Münster konnte sich völlig verdient mit 4:2 im Kölner Südstadion durchsetzen und klettern in der Tabelle auf den 10. Tabellenplatz. Köln agierte, wie Coach Uwe Koschinat vor der Partie schon bemängelt hatte, „blutleer“ und verlor zurecht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Münster siegt hochverdient in Köln – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Kölner Fortuna startete gut in die Begegnung, doch nach ein paar Minuten war der Druck verpufft. Münster hielt gut dagegen und ging nach einer Viertelstunde in Front. Kobylanski hatte eine Ecke in die Mitte gezogen, wo die Kugel irgendwie von Schweers mit der Hacke in die Maschen befördert wurde.

Und auch in der Folge konnte Münster mit den gefährlicheren Aktionen aufwarten. Die Domstädter waren in der Offensive viel zu ideenlos, einzige Farrona-Pulidos Schuss nach 26 Minute sorgte für Gefahr.

Nach einer guten halben Stunde scheiterte Rühle erst noch aus zehn Metern an Boss im Kasten der Kölner, doch zwei Minuten später erhöhte Grimaldi verdient auf 0:2. Nach einem langen Ball hatte der Angreifer das Duell mit Fritz gewonnen und vollstreckte eiskalt zum Pausenstand.

Direkt nach dem Wiederanpfiff kamen die Fortunen aber wieder ran. Keita-Ruel versuchte nach Zuspiel von Farrona-Pulido ab zu ziehen, traf aber nicht richtig und der Schuss wurde zu einer Hereingabe, die Menig ungewollt in den eigenen Kasten lenkte und so für das 1:2 sorgte.

Der SCP ließ sich aber nicht aus der Fassung bringen und machte konzentriert weiter, nach einigen hochkarätigen Chancen war es dann Hoffmann, der den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her stellte. An der Strafraumgrenze nahm er den Ball an und zog aus der Drehung erfolgreich ab.

In der 66. Spielminute war der Deckel drauf. Rühle bediente Grimaldi mit einer starken Flanke. Am ersten Pfosten vollstreckte dieser ohne Probleme zum 1:4 und markierte somit sein zweites Tor im Spiel.

Natürlich war das Ding durch, kurz vor dem Ende konnte Köln aber noch Ergebniskosmetik betreiben. Keita-Ruel legte auf Bender ab, der aus 16 Metern in der 88. Minute den 2:4-Endstand herstellte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 14.04.2018 um 14.00 Uhr (34. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 4 (0:2)

Tore: 0:1 Schweers (17.), 0:2 Grimaldi (36.), 1:2 Menig (47. Eigentor), 1:3 Philipp Hoffmann (56.), 1:4 Grimaldi (65.), 2:4 Bender (84.)

Fortuna Köln: Boss - Ernst, Menz, Fritz (63. Okan Kurt), Pazurek - Kegel, Brandenburger - Ceylan (57. Bender), Dahmani (80. Falahen), Farrona Pulido - Keita-Ruel

Preußen Münster: Schulze Niehues - Schweers, Kittner, Scherder - Menig (66. Stoll), Kobylanski, Braun, Schwarz (73. Borgmann) - Philipp Hoffmann, Grimaldi (77. Heinrich), Rühle

Zuschauer: 2786

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: