Münster: Längere Pause für Cyrill Akono

18-jähriger Angreifer hat sich Muskelverletzung zugezogen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Münster: Längere Pause für Cyrill Akono
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marco Antwerpen, Trainer des SC Preußen Münster, kann vorerst nicht auf Angreifer Cyrill Akono zurückgreifen. Die Verletzung, die sich der 18-Jährige im Testspiel beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach (0:3) zugezogen hatte, hat sich nun als Muskelverletzung herausgestellt. Auch eine Sehne ist leicht betroffen. Ursprünglich waren die Ärzte von einem Muskelfaserriss ausgegangen.

Akono, der auch noch für die U 19 spielberechtigt ist, kam in dieser Saison bislang zu zwei Drittliga-Einsätzen. Dabei steuerte der Deutsch-Kameruner einen Treffer bei. In der Staffel West der A-Junioren Bundesliga stand er neunmal auf dem Feld und trug sich siebenmal in die Torschützenliste ein.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: