Münster: Eidecker neu im Vorstand

Drensteinfurter Unternehmensberater soll Preußen unterstützen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Münster: Eidecker neu im Vorstand
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ausgliederung, Stadionneubau, sportliche Weiterentwicklung - Der SC Preußen Münster steht 111 Jahre nach seiner Gründung vor großen Herausforderungen. Um diese zu meistern, stellt sich die Vereinsführung breiter auf. Satzungsgemäß wurde das bisher vierköpfige Präsidium um ein weiteres Mitglied ergänzt. Der Drensteinfurter Unternehmensberater Hans-Jürgen Eidecker wurde auf Vorschlag von Vereinspräsident Christoph Strässer durch den Aufsichtsrat einstimmig berufen.

„Vor dem Hintergrund des angestrebten Ausgliederungsprozesses ist die professionelle und nachhaltige Entwicklung des Finanzbereichs von großer Bedeutung. Es bedarf eines strategischen Finanzmanagements, das den Verein wirtschaftlich, sportlich und strukturell wettbewerbsfähig macht“ sagt Strässer. „Hans-Jürgen Eidecker ist seit Jahrzehnten im Bereich der Unternehmensberatung tätig. Ich bin davon überzeugt, dass er einen großen Gewinn für uns darstellt.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: