MSV Duisburg testet gegen eigene U 19

Nach endgültiger Absage des Heimspiels gegen den SV Meppen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg testet gegen eigene U 19
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach der endgültigen Absage des ursprünglich für Samstag, 14 Uhr, angesetzten Heimspiels gegen den SV Meppen hat der MSV Duisburg seine Trainingswoche neu ausgerichtet. Am heutigen Donnerstag sowie am Freitag und Samstag steht jeweils ein Lauf an der Regattabahn auf dem Vormittagsprogramm. "Kompensationstraining", nennt das MSV-Trainer Torsten Lieberknecht.

Am Freitag werden die "Zebras" aber auch auf dem Fußballplatz im Einsatz sein. Ab 18 Uhr steht an der Westender Straße für eine Auswahl an Talenten und Profis ein verkürztes Testspiel gegen die eigene U 19 an. Die Spielzeit soll 35 Minuten pro Halbzeit betragen.

Die Woche vor dem Niederrheinpokal-Duell im Stadion Niederrhein beim SC 1920 Oberhausen (Samstag, 7. September, 15 Uhr) starten die "Zebras" dann mit einer Trainingseinheit am Montag, 2. September, 10.30 Uhr, in Meiderich.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: