MSV Duisburg lange Zeit ohne Joshua Bitter

23-jähriger Rechtsverteidiger hat sich im Training am Oberschenkel verletzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg lange Zeit ohne Joshua Bitter
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Torsten Lieberknecht, Trainer von Spitzenreiter MSV Duisburg, muss bis auf Weiteres ohne Joshua Bitter auskommen. Der 23-jährige Rechtsverteidiger, der bei allen 25 Einsätzen in der Startelf stand, hat sich im Training eine offenbar schwerwiegende Verletzung der hinteren Oberschenkelmuskulatur zugezogen.

"Leider müssen wir in den kommenden Monaten auf Josh verzichten. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung", so Lieberknecht. MSV-Sportdirektor Ivo Grlic ergänzt: "Eine solche Verletzung ist für jeden Sportler sehr ärgerlich und dazu noch sehr schmerzhaft. Wir wünschen Joshua das Beste und hoffen, dass er so schnell wie möglich auf den Platz zurückkehrt."

Für die "Zebras" gab es aber auch gute personelle Neuigkeiten. Die zuletzt angeschlagenen Matthias Rahn, Marvin Compper und Petar Sliskovic sind wieder in das Training eingestiegen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: