MSV Duisburg: Wiedersehen mit Runjaic

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern gastiert am Freitag, 27. März, bei den „Zebras“.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Wiedersehen mit Runjaic
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der MSV Duisburg bestreitet während der Länderspielpause Ende März ein Testspiel gegen den ambitionierten Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Am Freitag, 27. März, kommt es ab 19 Uhr in der Duisburger Arena zum Wiedersehen mit dem früheren MSV-Trainerduo Kosta Runjaic und Ilia Gruev, die jetzt die Pfälzer betreuen.

Dieses Duell hat Tradition. Mit dem 3:0 am letzten Spieltag der Bundesliga-Gründungsaison 1963/64 feierte der Meidericher Spiel-Verein seine sensationelle Vizemeisterschaft. Insgesamt standen sich „Zebras“ und „Rote Teufel“ in 65 Erst- und Zweitliga-Begegnungen sowie im DFB-Pokal gegenüber.

Unter dem Motto „Teuflisch gut…nur der MSV“ hoffen die Duisburger auf eine große Kulisse. „Wir hoffen, dass viele Zuschauer kommen, damit die Arena richtig voll und die Stimmung gut wird“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: